Datenquelle:
Deutsche Nationalbibliothek/GND
bevorzugter Name:
Johann Heinrich Gottlob von Justi
Geburtsdatum:
1717
Sterbedatum:
1771
Tätigkeit:
Jurist
Wirtschaftswissenschaftler
Politiker
alternative Namensformen:
Joh. Heinr. Gottlob von Justi
Johann Heinrich Gottlob Justi
Joh. Heinr. Gottlob Justi
Johann Heinrich von Justi
Johann H. von Justi
Johannes Heinrich Gottlob von Justi
Johannes Henricus Gottlob Justi
Joannes Henricus Gottlob Justi
Johann Heinrich Gottlieb von Justi
Johann Heinrich Gottlieb Justi
Jean-Henri Gottlobs de Justi
Johann Heinrich Gottlob von Justus
Iohann Heinrich Gottlob von Iusti
Ioannes Henricus Gottlob Iusti
Joannes Henricus Gottlob Iusti
Johan Hendrik Gottlob van Iusti
Johann Heinrich Gottlob Von Justi
Anaxagoras, von Occident
biografische / historische Informationen:
Nationalökonom; Professor der Kameralistik sowie Professor für Rhetorik in Wien, kaiserlicher Finanz- und Bergrat; ab 1753: in Erfurt und Leipzig; ab 1755: Bergrat und Polizeidirektor in Göttingen; ab 1758: in Altona, ab 1760: in Berlin (ab 1765-1768: Leiter der staatlichen preußischen Bergwerke)
Externe Links:
Gemeinsame Normdatei (GND) im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
Bibliothèque nationale de France
Allgemeine Deutsche Biographie (ADB)
Neue Deutsche Biographie (NDB)
Wikipedia (Deutsch)
Wikisource
Wikipedia (English)
Kalliope Verbundkatalog
Archivportal-D
Deutsche Digitale Bibliothek
NACO Authority File
International Standard Name Identifier (ISNI)
Virtual International Authority File (VIAF)
Wikidata